FREIE LIEFERUNG ab €40.

 

Reynaldo Hahn: Musik Für Zwei Klaviere

Buch | Klavier (Duett)

Verlag: Alphonse Leduc
Komponist: Reynaldo Hahn
Format: Noten | Instrumentalmusik

Als Reynaldo Hahn (1874-1947) begann, für zwei Klaviere zu komponieren, gehörte der hochbegabte Siebzehnjährige zu den erklärten Lieblingen der Salons der Belle Époque. Er war mit einem Lied bekannt geworden, das auch noch bei der Nachwelt Erfolg haben würde: Si mes vers avaient des ailes (Wenn meine Verse Flügel hätten). Beim Scherzo lent aus dem Jahre 1891 sorgt der Titel insofern für Verwunderung, als er ein regelrechtes Oxymoron darstellt: weist doch ein Scherzo normalerweise ein rasches Tempo auf; auf andere Charakteristika wie den Dreiertakt sowie die dreiteilige Form (ABA, wobei B ein Trio ist) hat der Komponist jedoch nicht verzichtet. Es liegt hier die erste Veröffentlichung dieses ausdrucksvollen, mäßig bewegten Tanzes vor, der als Weltpremiere von Mattia Ometto und Leslie Howard, der auch das Vorwort der Ausgabe verfasste, eingespielt wurde. Das Stück Caprice mélancolique von 1897 gründet auf einem Thema, das Hahn während eines Sonnenuntergangs in den Sinn gekommen war, und hat die Form einer Walzerfantasie, deren Originalität durch den kontrastierenden Mittelteil im Viervierteltakt noch gesteigert wird. Das dreisätzige Stück Pour bercer un convalescent aus dem Jahre 1915 widmete der Soldat Reynaldo Hahn „Henri Bardac, Feldwebel der 306. Infanterie, schwer verletzt in der Schlacht an der Aisne“. Unendlich viel Feingefühl und Melancholie prägen dieses eindringliche musikalische Triptychon: Da sind altbewährte heilende Kräfte am Werk.

ISBN: 9790046307706
Skill Level: Mittlerer Schwierigkeitsgrad Explain this
Veröffentlicht am: 12 April 2018
Seitenzahl: 76
Sprache: Englisch, Französisch, Deutsch
Katalognr.: AL30770
 
     

      Kürzlich angesehen

      Reynaldo Hahn: Musik Für Zwei Klaviere
      Klavier (Duett)
      20,35 €